Entwicklung

Digitalisierung erfordert Schnelligkeit und Dynamik – durch agile Methoden (Scrum, Kanban) sind wir darauf gut vorbereitet und verhelfen unseren Kunden zur Optimierung der Time-to-Market. Zeitverzug kann dazu führen, dass Produkte und Lösungsangebote von heute nur Antworten auf Bedürfnisse von gestern geben oder äußerst innovative Produkte und Dienstleistungsangebote von morgen leider erst übermorgen auf den Markt kommen.

Neben der Entwicklung komplett neuer Softwarelösungen adaptieren wir, wo immer es möglich und sinnvoll ist, eigene Softwareprodukte, nutzen unsere vorgefertigten Komponenten und integrieren die neu geschaffenen Lösungen in die vorhandene Anwendungslandschaft und in Portale unserer Kunden.
 Jede Projektsituation oder Kundenanforderung erfordert eine angepasste und optimierte Herangehensweise. Mit unserem Best Practice Ansatz wählen wir das Vorgehensmodell, welches zur individuellen Situation passt – ob agiles Vorgehen, klassische Methoden oder hybride Modelle.

In jedem Fall berücksichtigen wir bei der Entwicklung den kompletten Software-Entwicklungszyklus, von der Anforderungsanalyse über die fachliche Spezifikation und das technische Design bis zur Programmierung sowie Test, Integration und Einführung der Anwendung. Hierbei folgen wir einem eigenen Secure Software Development Lifecycle, berücksichtigen die branchenspezifischen gesetzlichen Vorgaben und sichern unsere Lösungen mit externen Audits.

Unser Anspruch und unsere Stärke liegen darin, Projekte gut zu machen – das bedeutet für uns, Software in hoher Qualität budget- und termintreu auszuliefern.

< zurück